Erst mal ein Champagner: Shoppen in Stuttgarts Edel-Supermarkt

  • 1/1
    Er vergisst kein Gesicht, kennt alle Wünsche: Ist Kamal Ismaiel nicht da, fragen die Kunden nach ihm. Foto: Feinkost Böhm Foto: 

Dosen voller Kaviar in unterschiedlicher Größe sind in dem Glaskasten aufgereiht, der von  kauflustigen Damen und Herren umrundet wird. Eine Kundin möchte einen Bekannten mit den teuren Fischeiern verwöhnen. Kamal Ismaiel, Serviceberater und Mitglied der Geschäftsleitung bei Feinkost Böhm, empfiehlt Blinis, eine Art kleine Pfannkuchen, und eine spezielle Crème fraîche dazu, um die Gourmethappen abzurunden. Dann gibt er der Kundin noch einen Tipp: Der Kaviar sollte aus Geschmacksgründen bitte nicht mit einem normalen, sondern einem speziellen Perlmuttlöffel zu 16 Euro eingenommen werden. Aber das weiß die Kundin längst, und den Löffel hat sie auch schon.

Nicht alle Böhm-Gäste sind so beschlagen in Gourmetfragen. Es könnte also einiges schiefgehen im Schlaraffenland für Genießer. Doch da gibt es ja zum Glück Kamal Ismaiel. „Er ist das Gesicht von Böhm, und wenn er nicht da ist, fragen die Kunden nach ihm“, sagt Tobias Merkle, Böhm-Marketingleiter. In den Wochen vor Weihnachten und zwischen den Jahren ist Hochbetrieb in Stuttgarts Feinschmeckerparadies, in dem sich Betuchte aus der Halbhöhe die Klinke in die Hand geben. Geflügel, Wild und Fisch, allen voran Räucherlachs, werden in großen Mengen gehandelt. „Unsere Kunden kommen in Kochlaune und tätigen meist den gesamten Einkauf bei uns“, sagt Merkle.

Der Preis ist dabei Nebensache. Zum Sortiment gehören zwar auch normaler Koch-Schinken oder eine Tüte Mehl. Aber auch bei diesen Allerweltsartikeln geht es den Kunden nicht um den niedrigsten Preis. Sie sind vielmehr auf der Suche nach dem wirklich besten Flugentenfilet oder der richtigen Flasche aus der wohl größten Champagnerauswahl der Stadt.

Die Zahl der Mitarbeiter wurde vor Weihnachten kräftig aufgestockt, damit die zahlungskräftige Kundschaft in den umtriebigen Dezemberwochen nicht zu lange warten muss. Und wenn doch, kommt Kamal Ismaiel mit einem Glas Champagner um die Ecke. „Selbst wenn Kunden schlecht gelaunt unser Haus betreten,  gehen sie fast immer in besserer Stimmung. Wir sind keine Psychologen, aber Essen macht glücklich“, sagt der 44-Jährige.

Das glaubt jeder sofort, der von ihm beraten und betreut wurde. „Ich lasse keinen Kunden warten“, erklärt er und nimmt im Vorübergehen einer Dame den schwer bepackten Korb vom Arm, damit sie weiter unbeschwert einkaufen kann. „ Es gibt Menschen mit wenig Zeit. Für die übernehme ich auch den kompletten Einkauf. Oder wir bringen ihn zum geparkten Auto in der Tiefgarage.“ Einem Kunden, der im gleichen Gebäude wohnt, werden die vollen Tüten sogar direkt in die Wohnung getragen und in den Kühlschrank geräumt.

Kamal Ismaiel vergisst kein Gesicht, die Namen seiner Stammkunden beherrscht er aus dem Effeff. Viele von ihnen kommen täglich, manche immer zu einem bestimmten Wochentag wie mittwochs oder samstags. Zum Job gehört, zu wissen, was die Leute mögen. „Alle sind meine Lieblingskunden – auch die schwierigen. Weil ich viele schon seit Jahren oder gar Jahrzehnten kenne, weiß ich, was ihnen schmeckt und kann das passende empfehlen“, sagt der gelernte Koch und Barkeeper, der seit 19 Jahren bei Böhm arbeitet.

Auch Esperanza Gräfin Berckheim vertraut Ismaiel blind. Sie kommt mindestens zweimal im Monat aus Hechingen zum „Böhm“. Heute kauft sie fürs Abendessen und das Weihnachtsmenü ein. Englisch parlierend führt Kamal Ismaiel die Gräfin kreuz und quer durch den 2400 Quadratmeter großen Laden, seinen Kunden begegnet er auf Augenhöhe. Die danken es ihm, wie die Gräfin, die in den höchsten Tönen von ihrem Einkaufsparadies schwärmt. Nicht einmal in Paris, London oder New York könne man so gute Lebensmittel einkaufen wie hier in Stuttgart.

Gleiche Wellenlänge

Jürgen Hessel aus Böblingen übernimmt am Wochenende zu Hause das Zepter in der Küche. Der gebürtige Düsseldorfer, der vor Jahren in den Südwesten kam, kocht gern, vor allem Fisch. Bei Böhm finde er die beste Auswahl und den passenden Berater: „Wir sind auf der gleichen Wellenlänge. Das macht den Einkauf zum Erlebnis und das Leben in Stuttgart schöner.“

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
zur Registrierung
zurück zur Übersicht

Beitrag teilen

Content Management by
InterRed GmbH Logo